27.12.2011, von Robin Zimny

Brand in einem Spänesilo

THW im Einsatz - Meldung vom 27.12.2011

Fraureuth/OT Beiersdorf. Die besinnlichen Weihnachtstage der Helfer des Ortsverbandes Zwickau endeten am späten Abend des 26.12.2011 mit einem Einsatz im Fraureuther Ortsteil Beiersdorf.
Nach einem Brand in einem Spänesilo musste ein Zugang über die Außenmauer geschaffen werden um Glutnester zu beseitigen und ein erneutes Wiederaufflammen zu vermeiden. 

Die mit Stahlarmierung versehene Betonaußenmauer war mit den Mitteln der lokalen Gemeindefeuerwehren  nicht zu überwinden. Bei einer Tagung des Katastrophenschutzes hatte das THW auf diese Einsatzoption verwiesen. Der Einsatzleiter der freiwilligen Feuerwehr Fraureuth, bezog sich darauf in seiner Anforderung über die Leitstelle Zwickau.

Da der Ortsverband Chemnitz über eine für diese Anforderung notwendige Betonkettensäge verfügt, arbeiteten beide Ortsverbände wie schon beim Einsatz im November hervorragend zusammen. Die Helfer der Bergungsgruppe Zwickau errichteten eine Arbeitsplattform aus Gerüstbauteilen und unterstützten die Schneidarbeiten mit einem Motortrennschleifer und Personal.

Nachdem gegen 4 Uhr der erste von zwei Zugangsteilen geöffnet war, begannen gegen 05:30 die Helfer dann mit dem Rückbau der Plattform. Die Kameraden der freiwilligen Feuerwehren entleerten den Silo nun über den Außenzugang weiter. 06:50 konnte der Leitstelle wieder die Einsatzbereitschaft des Ortsverbandes gemeldet werden.

Der Ortsverband Zwickau möchte sich an dieser Stelle für die positive Zusammenarbeit mit den eingesetzten Feuerwehren bedanken und wünscht allen Einsatzkräften einen guten Rutsch und ein unfallfreies, gesundes Jahr 2012. (rz)

Im Einsatz waren:
OV Zwickau:
7 Helfer
LBW-MAN & Lichtmast
GKW I
Gerüstbausatz

OV Chemnitz:
6 Helfer
Kipper
GKW II & Stromerzeuger 50kVA
Führungsfahrzeug FK


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: