30.12.2014, von Robin Zimny

Einsatz Unfall Gefahrguttransport A4

Am 30.12.2014 wurde unser Ortsverband mit zu einem Einsatz des THW Chemnitz gerufen. Auf der Autobahn A4 war ein Gefahrgut LKW verunfallt.

 

Unser Ortsverband löste zusammen mit dem Ortsverband Aue-Schwarzenberg einen Streifenwagen der Autobahnpolizei ab und übernahm die Sperrung der Autobahn auf Höhe Glauchau West. Später sicherten wir das Stauende mittels Warnschild 1km vor der Ausfahrt ab.

 

Erst am späten Abend konnte die Sperrung nach erfolgreicher Beräumung durch die Feuerwehr wieder frei gegeben werden. Um 01:00 des Silvestertages waren das Fahrzeug und die Helfer wieder einsatzbereit.

 

Eingesetzt waren 4 Helfer des OV Zwickau und unser MZKW.

 

Das besondere an diesem Einsatz war, dass er komplett über den neuen Digitalfunk des THW abgewickelt wurde. So konnte das Zusammenspiel des Leitungsstabes in Chemnitz, der eingesetzten Kräfte in beiden Fahrtrichtungen sowie der drei beteiligten Ortsverbände reibungslos erfolgen.

 

Wir danken für die hervorragende Zusammenarbeit mit allen beteiligten Einsatzkräften.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: