28.03.2019, von Jörg Klewer

Rohwasserspeicherung und -aufbereitung

Die Trinkwasseraufbereitungsanlage der Fachgruppe Trinkwasserversorgung kann 15 Trinkwasser pro Stunde produzieren.

Folglich müssen ausreichend Becken vorhanden sein, um immer genügend Rohwasser vorzuhalten. Daher wurde im heutigen Dienst der Aufbau von Rohwasser-Behandlungsbecken mit einem Fassungsvermögen von 15 geübt.

Wenn der Zufluss an Rohwasser nicht immer gewährleistet ist, verfügt die Fachgruppe Trinkwasserversorgung zusätzlich über sogenannte Schnellmontagebecken mit Fassungsvermögen von 25 bzw. 50 Wasser. Der Aufbau dieser großen Becken kann nur in Teamarbeit erfolgen, weshalb der Auf- und Abbau ebenfalls geübt wurde.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: