15.06.2023, von Jörg Klewer

Übung mit dem Ausbildungszug Gefahrgut der DB Netz AG

Gefahrgut bildet ungefähr 20% aller auf der Schiene transportierten Güter. Somit ist es auch bei Einsätzen des Hilfszugs wahrscheinlich, auf havarierte Gefahrgut-Transporte zu treffen.

Um auf diese Einsätze vorzubereiten, betreibt die DB Netz AG einen Ausbildungszug Gefahrgut, der mit einem rollenden Seminarraum und mehreren umgebauten Wagen theoretischen und praktischen Unterricht zum Thema Gefahrgut auf der Schiene ermöglicht. Dieser Ausbildungszug Gefahrgut war vor Ort im Bahnhof Zwickau, sodass der Ausbildungsdienst im Ausbildungszug stattfinden konnte. Im bequemen Seminarwagen erfolgte eine theoretische Einführung in den Transport von Gefahrgut auf der Schiene. Anschließend wurden vor allem die umgebauten Lehr-Wagen für den Transport von flüssigen Gefahrstoffen und verflüssigten Gasen mit den jeweiligen Besonderheiten praktisch vorgestellt und begangen: Was bedeuten die Kennzeichnungen? Wie werden einzelne Armaturen bedient? Was sollte auf keinen Fall gemacht werden? Etc.

Die Ausbildungsveranstaltung war kurzweilig und außerordentlich lehrreich, wenngleich sich niemand wünscht, auf diese Wagen im Einsatzfall zu treffen. Die Eindrücke der Ausbildung wurden dann nach der Rückkehr in den Ortsverband bei einem warmen Abendessen noch lebhaft diskutiert.

Wenn Du Dich auch für das Thema Eisenbahn und eine mögliche Mitwirkung als THW-Aufgleiser im Hilfszug Zwickau interessierst, kannst Du uns gerne eine E-Mail schicken!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: